Schweriner Seenland mit Hansestadt Wismar und Ostseebad Boltenhagen

vom 24.09. – 28.09.2017  – 5  Tage

Unzählige Seen, liebevoll restaurierte Stadtkerne, barocke Kirchen, eine Vielzahl an Schlössern wie sie nirgendwo sonst zu finden sind, traumhaft schöne Gartenanlagen und die herrlich weißen Sandstrände der Ostsee mit ihren schmucken Seebädern, das alles werden Sie auf dieser wunderschönen Reise kennenlernen.

Nur 15 Gehminuten von der Altstadt Schwerins haben wir Ihr Hotel, direkt am Ziegelsee gelegen, gefunden. Wo früher Getreide lagerte, um ganz Schwerin mit Brot versorgen zu können, duftet es heute nach frischen Brötchen. Der ehemalige, denkmalgeschützte   Getreidespeicher, wurde aufwendig zu einem einzigartigen First-Class-Hotel umgebaut. Das Hotel ist eine der ersten Adressen Schwerins und gleichzeitig ein Geheimtipp für viele, die auf geschmackvolles Ambiente, Individualität, Nachhaltigkeit und vor allem   zuvorkommenden Service Wert legen.

1. Tag

  • Abreise in den einzelnen Heimatorten am frühen Morgen. Die Fahrt führt Sie an Köln vorbei – in Richtung Dortmund-Osnabrück-Bremen-Hamburg nach Schwerin. Ankunft am frühen Abend.
    Zimmerbezug. Am Abend wartet ein schmackhaftes Essen im Hotel auf Sie.
    Danach empfehlen wir Ihnen noch einen kleinen Verdauungsspaziergang am See entlang.

2. Tag

  • Nach einem ausgiebigen Frühstück brechen wir nach Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, auf. Von Fürsten umkämpft, von Herzögen umworben, von Feldherren verteidigt – seit der Gründung durch Heinrich den Löwen 1160 ist Schwerin Zentrum der Macht. Traditionsreiche Schätze der Kultur, faszinierende Architektur sowie ein überwältigender Reichtum an Wasser und Wald prägen die 850 Jahre alte ehemalige Residenzstadt. In ihrem unübersehbaren Wahrzeichen, dem märchenhaften Schweriner Schloss, residierten 500 Jahre lang die Herzöge von Mecklenburg-Schwerin. Chambord an der Loire diente als Vorbild, als das heruntergekommene Schloss im Neorenaissancestil völlig neu gestaltet wurde. Heute dient es als Sitz des Landtags, ist jedoch auch der Öffentlichkeit für Besichtigungen zugänglich. Bei einer ca. 2-stündigen Stadtrundfahrt/-rundgang mit örtlichem Stadtführer lernen Sie Schwerin näher kennen. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.
  • Am Abend gemeinsames Essen in Ihrem Hotel.

3. Tag

  • An diesem Tag geht es zuerst in die Hansestadt Wismar. Wismar bietet als Unesco Welterbe- und Hansestadt eine große Vielzahl an architektonisch reizvollen und kulturhistorisch bedeutsamen Bauwerken. Die Entwicklung der Baukunst und die wechselvolle Geschichte haben Gebäude unterschiedlichster Stile und Verwendungszwecke hervorgebracht. Die Hansestadt hat einen der besterhaltenen Stadtkerne in Europa. Geht man in die Straßen der Altstadt trifft man auf Schritt und Tritt auf Zeugen der Vergangenheit. Bei einem geführten Stadtrundgang, mit einem örtlichen Stadtführer, wird sich die Hansestadt Wismar von ihrer besten Seite zeigen. Im Anschluss können Sie die Zeit zum Mittagessen oder Flanieren durch die Stadt nutzen bevor es weiter in das Ostseebad Boltenhagen geht.
    Das Bad lockt mit einem traumhaft schönen Sandstrand, kleinen Cafés, Fischrestaurants und Geschäften. Sie haben den ganzen Nachmittag Zeit auf Entdeckungsreise zu gehen und sich die frische Brise um die Nase wehen zu lassen. Am späten Nachmittag geht es dann wieder zurück in Ihr Hotel. Gemeinsames Abendessen.

4. Tag

  • Heute fahren Sie in den Süden von Schwerin, nach Ludwigslust mit seinem gleichnamigen Schloss. Prächtig zeichnet sich die Fassade von Schloss Ludwigslust gegen den Himmel ab. Das Schloss bildet zusammen mit dem weitläufigen Park, der imposanten Kirche und weiteren Bauten ein spätbarockes Stadtensemble. Ihr Augenmerk wird jedoch auf den wunderschönen Schlosspark gelenkt. Er hat seinen Ursprung in einem Barockgarten, der schrittweise erweitert wurde. Mitte des 19. Jh. erfolgte die landschaftliche Umgestaltung nach Plänen Lennés. Heute ist der Schlosspark Ludwigslust mit 127 ha der größte Park in Mecklenburg-Vorpommern und wird dank seines hervorragenden Pflegezustandes von vielen Gästen aus nah und fern besucht. Eine besondere Faszination geht von den kunstvollen Wasserspielen aus. Einen wundervollen Parkblick kann man von der Terrasse des Schweizerhauses genießen. Bei einem geführten Rundgang durch den Park lernen Sie dies alles kennen.
  • Für den Nachmittag haben wir für Sie ein weiteres Highlight in der Umgebung entdeckt, das Landesgestüt Redefin. Inmitten einer unberührten Natur erleben Sie die wunderschönen Pferde. 140 Pferde leben hier auf rund 70 ha. Bei einer Führung erfahren Sie alles über die Historie, die aktuelle Zucht und die Pferde – inkl. Rundgang durch die Ställe. Wandeln Sie zwischen Hainbuchen, Elfenblumen und Taglilien durch das extra für die Bundesgartenschau 2009 neu eröffnete acht Hektar große Parkgelände, und genießen Sie die entspannte Atmosphäre. Abschließend lädt das gemütliche Café „Zum Kutschstall“ zu Kaffee und Kuchen ein bevor es wieder zurück in Ihr Hotel geht. Abendessen im Hotel.

5. Tag

  • Die zauberhaften Tage sind schon wieder vorbei. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.
  • Ankunft am Abend.


Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus inkl. Aller Ausflugsfahrten vor Ort
  • 4 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 4 x 3-Gang-Wahlmenü am Abend
  • 1 x ca. 2-stündige Stadtführung Schwerin
  • 1 x ca. 1 ½-stündige Stadtführung Wismar
  • 1 x ca. 1 ½-stündige Führung Park Ludwigslust
  • 1 x Führung im Gestüt Redefin

 


Reisepreis:

  • pro Person im DZ
    520,- €
  • EZ-Zuschlag
    130,- €